Wie wechselt man die Kennzeichenbeleuchtung ?

Wie wechselt man die Kennzeichenbeleuchtung ?


 


Als erstes schauen Sie in Ihr Bordbuch vom PKW und finden heraus welche Leuchtmittel in Ihrem PKW verbaut sind.


Eine gute Alternative ist der Weg zur passenden KFZ Werkstatt, diese können über den Fahrzeugschein leicht das richtige Leuchtmittel ermitteln. ATU ist auch eine passende Anlaufstelle.


Ist das richtige Leuchtmittel zur Hand wechselt man die Kennezeichenbeleuchtung relativ schnell.


Einige Leuchtmittelhalter der Kennbeizchenbeleuchtung sind nur geklippst, die anderen lassen sich wiederum mit einem kleinen Kreuzschraubendreher lösen.


Entnehmen Sie das defekte Leuchtmittel und vergleichen Sie sicherheitshalber noch einmal die Angaben auf beiden Leuchtmittel.


Wichtig sind Angaben wie Volt z.B. 12V für PKW und das W für die Leitstung Watt.


Nun steht dem Wechsel der Kennzeichenbeleuchtung nichts mehr im Wege.


 


Tipp: wechseln Sie gleich beide Leuchtmittel.